Deals Preis und Umsatz

Dr. Karsten Busch
Dr. Karsten Busch Posts: 16
edited July 4 in Business Talk #1

Hallo in die Runde. Ich bin neu bei Pipedrive. Kurze Vorstellung: Co-Founder von Qive, einer App die Mitarbeiter Motivation und Gesundheit im Fokus hat. Lebe in Hamburg und, wie schon gesagt, bin ich neu in Pipedrive.

Wo ist der wirkliche Unterschied zwischen dem Betrag oben links im Deal und in den Details unter Umsatz, wo ich ja auch angeben kann, dass der im "Umsatz" angegebene Betrag für den Deal verwendet wird?

Ich hake hier daran, dass ich zum Zeitpunkt des Deals ja noch nicht sagen kann, wann genau der erste Umsatz kommt. Dieses Feld ist ja verpflichtend. Gebe ich also beim Anlegen des Deals als erstes oben links einen Betrag ein und bearbeite den "Umsatz" dann, wenn der Deal gewonnen wurde?

Interessenfrage: weiß jemand, wann "exklusive" Steuern kommt? Ich bin im B2B bereich tätig und meine Preise sind netto Preise.

Bin gespannt wie sich das entwickelt. Besten Dank. Karsten

Tagged:

Comments

  • Bernd Auer www.pd-experts.com
    Bernd Auer www.pd-experts.com Community Driver Posts: 369
    100 Comments 25 Up Votes Second Anniversary 5 Likes
    edited February 25 #2

    Hallo Karsten,

    welcome :-)

    Ich habe auch lange gebraucht, um die Zusammenhänge zwischen den Umsätzen und dem Dealwert in Pipedrive zu verstehen. Gleich vorweg: Es gibt keinen. Ich habe auch lange mit dem Produktmanager diskutiert, aber er sieht es einfach als zwei unterschiedliche Themen an. Kann man machen, ist aus meiner Sicht, aber nicht bis zu Ende gedacht.

    Kurz gesagt: Der Dealwert ist in Wirklichkeit der akquirierte Umsatz. Also der Wert, den der Deal voraussichtlich haben wird. Im SaaS-Bereich rechnen da manche mit dem durchschnittlichen CLV oder zB einem fiktiven Jahreswert. Rein um einen Übersicht zu bekommen, wann die meisten Deals (also mit dem höchsten Wert gewonnen werden).

    Der "Umsatz" ist tatsächlich der gebuchte Umsatz. Darin werden also auch zB Upgrades oder zusätzliche Lizenzen (soll bei manchen Softwareherstellern sogar Churns geben) vermerkt. 

    Viele arbeiten da auch mit Hypridlösungen, weil ganz befriedigend ist es - so wie es heute ist - noch nicht. 

    Soweit so klar? Lustig wird es, wenn man sich dazu das Reporting vornimmt. Aber wenn Du magst, können wir auch zusammen einmal hinein schauen. Wenn Du mir an [email protected] schreibst, schicke ich meinen Terminlink.

    Und die Steuern sind einer meiner Lieblingsthemen. Du könntest das "liken": https://community.pipedrive.com/post/tax-exclusive-button-in-products-5f10597f900d3828c92938c6. Ich hoffe noch immer darauf, dass das etwas bringt. Ich weiß nur, dass die Produkte insgesamt gerade überarbeitet werden und da wird das wohl hoffentlich endlich mitgemacht.

  • Dr. Karsten Busch
    Dr. Karsten Busch Posts: 16
    edited June 2021 #3

    Hallo Karsten,

    welcome :-)

    Ich habe auch lange gebraucht, um die Zusammenhänge zwischen den Umsätzen und dem Dealwert in Pipedrive zu verstehen. Gleich vorweg: Es gibt keinen. Ich habe auch lange mit dem Produktmanager diskutiert, aber er sieht es einfach als zwei unterschiedliche Themen an. Kann man machen, ist aus meiner Sicht, aber nicht bis zu Ende gedacht.

    Kurz gesagt: Der Dealwert ist in Wirklichkeit der akquirierte Umsatz. Also der Wert, den der Deal voraussichtlich haben wird. Im SaaS-Bereich rechnen da manche mit dem durchschnittlichen CLV oder zB einem fiktiven Jahreswert. Rein um einen Übersicht zu bekommen, wann die meisten Deals (also mit dem höchsten Wert gewonnen werden).

    Der "Umsatz" ist tatsächlich der gebuchte Umsatz. Darin werden also auch zB Upgrades oder zusätzliche Lizenzen (soll bei manchen Softwareherstellern sogar Churns geben) vermerkt. 

    Viele arbeiten da auch mit Hypridlösungen, weil ganz befriedigend ist es - so wie es heute ist - noch nicht. 

    Soweit so klar? Lustig wird es, wenn man sich dazu das Reporting vornimmt. Aber wenn Du magst, können wir auch zusammen einmal hinein schauen. Wenn Du mir an [email protected] schreibst, schicke ich meinen Terminlink.

    Und die Steuern sind einer meiner Lieblingsthemen. Du könntest das "liken": https://community.pipedrive.com/post/tax-exclusive-button-in-products-5f10597f900d3828c92938c6. Ich hoffe noch immer darauf, dass das etwas bringt. Ich weiß nur, dass die Produkte insgesamt gerade überarbeitet werden und da wird das wohl hoffentlich endlich mitgemacht.

    Danke für die mehr aus ausführliche Antwort. Habe es geliked.  Mit dem Reporting fange ich "noch" nicht an. Danke. Gilt als gelöst.